Dataline Solutions bietet als einziger MIS-Lieferant die Möglichkeit, den gesamten Workflow innerhalb der eigenen Software zu automatisieren. Der Workflow beginnt mit dem Modul „Workflow Basis“, das eine selbst zu konfigurierende Ordnerstruktur für die Erfassung aller digitalen Auftragsdaten bietet. Mit dem Modul „Check & Repair“ prüfen und korrigieren Sie die bereitgestellten Dateien zu verschiedenen Zeitpunkten im Workflow.

Die intelligente Technologie von Workflower speist die Daten in das MultiPress-Sammelformmodul, welches immer die beste Lösung für die Einteilung mehrerer Aufträge auf einem einzigen Druckbogen angibt.

Mit dem Modul „Impose“ wird die vorhandene Seiteneinteilung des Auftrags um den Druckkontrollstreifen und andere für die Produktion erforderliche Markierungen ergänzt.

Über das Modul „Workflow JDF“ können Sie auch die anderen Workflow-Systeme steuern, um z. B. die Tintenprofile an die Druckpresse und/oder das Schnittschema an die Schneidemaschine zu übermitteln. Abschließend können Sie mit dem Modul „Workflow JMF“ die von den einzelnen Maschinen generierten Daten auslesen.

Workflow basis

In MultiPress „Workflow Basis“ wird beim Erstellen eines Auftrags automatisch eine Ordnerstruktur mit dem Auftrag verknüpft. Die Struktur dieses Ordners und der zugehörigen Unterordner legen Sie selbst fest.

Weitere Informationen

Workflow basis

Check & Repair

Mit dem Multipress "Check & Repair" Modul werden die gelieferte PDF-Dateien überprüft und automatisch repariert. Multipress sendet einen Bericht mit Fehlern und Warnungen, die in der PDF-Datei vorhanden sind. Die Fehler die irreparabel im Bericht sind, werden unverzüglich an den Kunden gesendet. Es identifiziert eindeutig die Fehler und wo die Fehler im Dokument vorhanden sind. Auf diese Weise kommt weder Ihr Zeitplan oder der Bestellung von Ihrem Kunden in Gefahr. Enthält das Dokument keine Fehler oder sind die Fehler automatisch korrigiert, dann wird das Dokument direkt an den Workflow weitergeleitet. Alle gelieferten PDF-Dokumente sind sichtbar im Multipress-Modul “Check & Repair ". Multipress zeigt die Größe und die Farbe der gelieferten PDF documenten. Korrigierte PDF-Dokumente können nachträglich zugefügt werden.

Weitere Informationen

Check & Repair

Workflower

Eine der besten Weisen, die Druckkosten zu senken, ist die Kombination mehrerer Aufträge. Die intelligente Technologie von Workflower speist die Daten in das MultiPress-Sammelformmodul, welches immer die beste Lösung für die Einteilung mehrerer Aufträge auf einem einzigen Druckbogen angibt. Und zwar in Rekordgeschwindigkeit. Über "Drag & Drop“ kann die vorgeschlagene Einteilung angepasst werden.  Es wird ein (vorläufiger) Druckauftrag erstellt, um die Sammelform einzuplanen.  Anschließend wird auf der Grundlage des Flächenverhältnisses der Sammelformpreis über alle Druckitems verteilt.

Weitere Informationen

Workflower

Digi Impose

Ihr Grafikunternehmen arbeitet häufig mit PDF-Dateien, die in der richtigen Reihenfolge gedruckt werden müssen. Aber der Schritt zum durchgängigen Workflow ist noch etwas zu groß, u. a. weil Ihre JDF-Standardanbindung nicht dasselbe Niveau wie im Offset-Druck aufweist. Kein Problem! Multi-Press kennt sich mit Ausschießen bestens aus und verknüpft PDF-Dateien problemlos mit Druckaufträgen. So läuft auch bei Ihnen alles flott vom Drucker.

Weitere Informationen

digitale impositie

JDF- und JMF-Workflow

Die Begrenzung der Fehlerlast und die Vermeidung von Doppelarbeit bringt eine große Rendite, wenn Verwaltung und Druckvorstufe verbunden sind. MultiPress kann ein beliebiges Workflow-System (JDF) speisen und von den meisten Workflow-Systemen (JMF) volle Rückmeldung erhalten, so dass die Zeit- und Materialregistrierung nicht mehr über Barcodes erfolgen muss.

Weitere Informationen

JDF & JMF workflow

Verwalten Sie Ihren Workflow mit MultiPress

MultiPress workflow management

Modul für Schnittkalkulation: präzise Preise der Teilprodukte

Im Großformatdruck beginnen Aufträge oft auf einer Rolle. Für die Weiterverarbeitung sollte jedoch besser ein Teilprodukt einer Rolle oder eines Bogens herangezogen werden. Die Anordnung der richtigen Schnittkonfiguration (Breite und Länge) gilt als äußerst arbeitsintensiv und bestimmt daher den Preis des Endprodukts.

Weitere Informationen