Dataline.news:

Entdecken Sie unsere neuen Kunden, die Veranstaltungen, an denen wir teilnehmen, und neue Artikel aus unserem Blog.

 

  • E-Business
    Blog

     

    Warum sollte ein Webshop nicht als „Standalone“-Aktivität betrachtet werden? Ganz einfach: Weil der Workflow eines Webshops im Idealfall mit dem Workflow eines Grafikunternehmens übereinstimmt. Andernfalls gehen alle Effizienzvorteile des Webshops wegen unnötiger und damit zeitraubender Doppelarbeit verloren.

  • 2B Print
    Kunde
    Die Großformatdruckerei 2B Print in Septèmes-les-Vallons in der Nähe von Marseille hat sich für einen Neuanfang entschieden und wird demnächst seine bestehenden Verwaltungsabläufe von Grund auf umstellen. Sie wird von Metrix zu MultiPress wechseln. Aus welchen Gründen fiel die Entscheidung für einen Neuanfang?
  • Sizo
    Kunde
    Bei der Verwaltungsautomatisierung stehen grafische Unternehmen häufig vor der schwierigen Entscheidung „entwickeln oder kaufen“. Was aber, wenn auch maßgeschneiderte Software ohne Anpassung eine Option ist? Genau dafür entschied sich Sizo!
  • Graffikka
    Kunde
    Graffikka hat sich auf „Printing On Demand“ spezialisiert. Dies bedeutet kleinere Auflagen, kürzere Lieferzeiten und viele personalisierte Drucksachen. Wie lässt sich die Verwaltung dafür automatisieren? Und ist das für ein kleines Grafikunternehmen überhaupt rentabel?
  • Crea Pack
    Kunde
    Crea Pack ist sowohl in Belgien als auch im Ausland für die Herstellung praktisch aller Arten von Kartonverpackungen bekannt, wie z.B. glänzende Thekendisplays, große und vor allem eindrucksvolle Bodendisplays mit vielen Komponenten, Präsentationskartons, Prospekthalter, ...
  • Van der Sanden Zeefdruk
    Kunde
    Van der Sanden Zeefdruk hat sich zu einem gemischtwirtschaftlichen Familienunternehmen entwickelt. Dank der Innovation im Produktportfolio und in der Verwaltung hat der in Antwerpen ansässige Anbieter den Wind in den Segeln. Mit Automatisierung als Rückgrat eines starken Managements.
  • Comith
    Kunde
    Comith hat ein Portfolio von treuen Kunden wie Coca-Cola, AXA Bank, Daikin, HEMA, Electrolux, ... aufgebaut. In letzter Zeit haben sie nach 'Tweaks' und 'Quick-Wins' in ihren Finanz- und Managementprozessen gesucht ....
  • Lamine
    Kunde
    Bei Lamine Printing Masters blasen sie 112 Kerzen aus und genießen einen guten Ruf für Luxusdruck. Sie beherrschen ihren Beruf bis ins kleinste Detail und wollen sich auch auf die Prozessautomatisierung konzentrieren. Aber die druckerei hat schon seit einiger Zeit mit seiner MIS-Software zu kämpfen. Bis MultiPress ins Spiel kam!
  • Dr. Sticker
    Kunde
    Dr. Sticker ist eine Firma, die sich mit Schrift und Unterschrift quadriert. Sowohl Standardetiketten als auch XL-Format. Vom Online-Shopping bis zu den kreativsten Designs. Das wachsende E-Business bringt aber auch einen komplexeren Arbeitsablauf mit sich.
  • Beyaert Printing
    Kunde
    Beyaert Printing ist eine Offsetdruckerei mit zwei Spezialgebieten: Großformatdruck und Kartographie. Filemaker unterstützte das Backoffice fünfzehn Jahre lang. Aber die Firma aus Waregem will jetzt Verwaltung ohne Programmierung!
  • Bedrijfsbeeld Drukkerij Koevoets
    Kunde
    Gerade jetzt - in voller Corona-Krisenzeit - beschließt die Druckerei Koevoets, die Investitions- und Optimierungskarte zu zeichnen. "Wen willst du anrufen...? Jetzt in einen vollautomatischen Workflow mit MultiPress investieren: Das Druckunternehmen Koevoets hat es geschafft!
  • image Cartonnages Roland
    Kunde
    Wenn ein beständiges Familienunternehmen wie Cartonnages Roland von „oldschool“ auf integrierte, automatisierte Verwaltung umstellt, kann nicht alles reibungslos ablaufen. Oder doch?
  • Belle Screen
    Kunde
    Belle Screen ist ein typisches Unternehmen mit breitem Sortiment. Schnell wachsend, ambitioniert und … von einer wahren Papierflut begraben. Nun ebnet MultiPress durch Automatisierung den Weg in die Zukunft.
  • Bedrijfsbeeld Castaar
    Kunde
    Castaar ist ein junges, schnell wachsendes Grafikunternehmen in Gooik, unweit von Brüssel. Als echter Allrounder ist Castaar in verschiedensten Bereichen tätig, von Web, Digital, Großformat und Drucksachen bis hin zu Veranstaltungen. Für sein exzellentes Car Wrapping sollte das Team auf der FESPA 2020 (die abgesagt wurde) eine Auszeichnung erhalten! Je schneller das Wachstum, desto stärker sind diese Probleme spürbar. Für Castaar stand fest: Wir müssen unsere Effizienz steigern!